Die Demontage des FreedomTops/der FreedomPanels als Teil des HardTops ist schlussendlich extrem einfach und kann auch unterwegs noch schnell erledigt werden, wobei man die Aufbewahrungstasche unbedingt mit sich führen sollte, da die Oberfläche der Panels doch unerwartet empfindlich ist. Die Deinstallation der Panels im Frühjahr 2014 war so ziemlich die erste Erfahrung mit der Modularen Bauweise des Hardtops und faszinierte mich sofort, wobei sich im Lauf der Jahre herausstellte, dass durch die Nutzung des SoftTops im Sommer das FreedomTop selten deinstalliert werden muss.
Ich lege die Panels in der Tasche in den Kofferraum, da sie hinter die Sitzbank gestellt doch die rückwärtige Sicht behindern. Mit der Aussparung richtig platziert, passen Sie perfekt in den Kofferraum um den Subwoofer herum, der bei unserem 2013er Sahara noch auf der rechten Seite verbaut ist.


Installation

Default Gallery Type Template

This is the default gallery type template, located in:
/mnt/web301/a2/96/54489996/htdocs/WordPress_03/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/nextgen_gallery_display/templates/index.php.

If you're seeing this, it's because the gallery type you selected has not provided a template of it's own.



How-To-Videos:


Default Gallery Type Template

This is the default gallery type template, located in:
/mnt/web301/a2/96/54489996/htdocs/WordPress_03/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/nextgen_gallery_display/templates/index.php.

If you're seeing this, it's because the gallery type you selected has not provided a template of it's own.


STATUS: October 2018, 01st

Respect the Copyright!